DC-CAR Forum

Alles zum Modellautobau mit dem DC-Car Decoder
Aktuelle Zeit: Donnerstag 17. Januar 2019, 04:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reedkontakt als Hauptschalter
BeitragVerfasst: Montag 3. August 2009, 07:42 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 558
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Immer wieder wurde angefragt, ob es nicht möglich sei, den Decoder auf einem Parkplatz oder im Schattenbahnhof komplett abzuschalten.
Normalerweise verbraucht das Fahrzeug weiterhin Strom, wenn es abgestellt wird.
Um das Problem zu lösen, haben wir uns einen Trick einfallen lassen.

Schaltplan für 2-poligen Reedkontakt:
Bild
Bei Motoren die eine kurze Nachlaufzeit haben, kann die Sperrdiode weggelassen werden.

Funktion:
1.
Fahrzeug steht auf einer Parkplatzspule oder einem Servo mit Dauermagnet.
Reedkontakt ist geöffnet.
Fahrzeug ist komplett stromlos.

2.
Parkplatzspule wird eingeschaltet oder Servo wird weggedreht.
Der Reedkontakt wird dadurch geschlossen.
Der Decoder bekommt über die Schottky Diode Spannung.
Dadurch springt der Spannungswandler an und über +Plus vom Lichtausgang 3 wird der Transistor durchgeschaltet.
Jetzt erhält der Decoder seine Betriebsspannung über den Transistor.

3.
Das Halten und Abfahren an einer Stoppspule funktioniert wie bisher

4. Ausschalten des Fahrzeugs
Fahrzeug wird auf eine Parkplatzspule oder Stoppstelle mit Servo gefahren.
Reedkontakt öffnet und das Fahrzeug hält an.
Wird das Licht 3 eingeschaltet, öffnet der Transistor und der Decoder bekommt keine Spannung mehr.

Die Schaltung funktioniert auch mit einem DC04 oder DC06.
Als Steuerung kann auch ein anderer Lichtausgang verwendet werden.
Bei LKWs z.B. Blaulicht oder Frontblitzer.
In einer späteren Firmware-Version des DC05 und DC06 werde ich mir eine andere Lösung einfallen lassen, die keinen Lichtausgang belegt.

Die Schaltung funktioniert auch mit einer Akkuzelle.
Dabei ist zu beachten:
Bei einer Akkuspannung unter 1,2 Volt kann das Fahrzeug nicht mehr eingeschaltet werden.
Ist es eingeschaltet, fährt es solange bis der Akku leer ist.
Bei meinen Versuchen mit GP Akkus hat sich gezeigt, dass selbst wenn der Akku fast leer gefahren wurde, ein Einschalten nach einer kurzen Ausschaltzeit wieder möglich ist.
In dieser Zeit hat sich die Akkuspannung wieder soweit erholt, so dass der Decoder wieder eingeschaltet werden kann.

------------------------------------------------------------------

Bei den älteren Faller Fahrzeugen wurden Motore verwendet die sehr lange nachlaufen.
Dort wird ein 3-poliger Reedkontakt verwendet, der den Motor auf einer Stoppstelle kurzschließt und dadurch das Auto sofort anhält.

Schaltplan für 3-poligen Reedkontakt:
Bild
Bei Motoren die eine lange Nachlaufzeit haben, muss die Sperrdiode eingebaut werden.
Mit dieser Schaltung funktioniert die Abschaltung des Reedkontakts über die Funktionstaste F4 nicht mehr !


Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mittwoch 6. Januar 2010, 18:23 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Hallo.
Super sache!

Kann man auch das Fahrzeug an einer IR led mit zB Licht 3, vorbeifahren lassen, und bei der nächsten Stoppstelle wird es sofort stromlos gemacht, oder muss man erst an der Stoppstelle anhalten und dann wirds stromlos wenn danach das Licht3 geschaltet wird?

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Freitag 8. Januar 2010, 09:20 
Offline
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 23. Juni 2004, 09:04
Beiträge: 558
Wohnort: 70825 Korntal-Münchingen
Es kann auch erst das Licht 3 einschalten und dann auf die Stopstelle fahren.

Claus

_________________
Der Erfinder des DC-Car Decoders !
Ein Experte ist ein Mensch, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Schuldigen zu haben...
Zur Internetseite http://www.modelleisenbahn-claus.de
Zum Shop http://www.shop.modellautobahnen.de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 15. März 2010, 19:59 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Gibts schaltbilder für den DC06?
Will nichts falsch anschließen, deswegen wäre dies eine große Hilfe.
Danke

http://www.modelleisenbahn-claus.de/Sch ... 1polig.png

Den hier habe ich gefunden.

Gibt es einen ohne Akkutest und ohne Spannungswandler?
Das würde mir helfen

Und der Transistor als Bild wie oben, nicht als technische Zeichnung, das hilft glaube ich nicht nur mir. Danke!



EDIT:

Muss man nicht auch einstellen das eine diode vor dem Akku ist oder wie? Akkutest meine ich.. nicht das die Zellen leerer werden als sie sollen.

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sonntag 21. März 2010, 23:20 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Kann keiner helfen?
Ich müsste das bald mal wissen...

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 22. März 2010, 00:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 23:36
Beiträge: 406
Wohnort: Dresden
Juli,

andere Anschlußpläne gibt es hier:
http://www.modellautobahnen.de/newsletter/Anleitungen/anschluesse.pdf
nur das dort noch kein System Aus mit dabei ist.

Andere Schaltpläne gibt es derzeit nicht. Und der Transistor wird an allen Decodern gleich angeschlossen also immer zwischen die selben Anschlüsse, da ist es egal ob DC05 oder DC06. So sollte das obige Bild doch schon weiter helfen.
Das heist der mittlere geht an den Schalter, der obere Kontakt rechts an den +2,4V am decoder und über eine Shottky Diode an den Reedeingang des Decoders(beim DC 05) oder an den 3,6-4,2V Anschluß am DC 06. Und der andere Anschluß, den kannst du selbst bestimmen ob mit Licht 3 oder Frontblitzer die Sache geschalten wird.

_________________
Mehr Bilder gibt es auf meiner Homepage.

Teile gibt´s auch in meinem Shop.

Das Genie tut, was es tun muss.
Das Talent tut, was es tun kann.


In diesem Sinne
Grüße aus Dresden
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 22. März 2010, 00:14 
Offline

Registriert: Freitag 4. Januar 2008, 11:29
Beiträge: 316
Wohnort: Unterfranken
Ja, dazu ein kleiner Plan von Claus wäre nicht schlecht, dann muss man nicht immer umdenken...


Der Decoder bekommt ja dann immer über die blaue diode (von Siegmund) Strom oder?
D.h. ich muss immer einstellen, Akkutest Lipo oder 2.4volt akku Mit Diode??

Danke Daniel!

_________________
Mit freundlichen Grüßen, Julian. www.car-system.de.tl

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Montag 22. März 2010, 00:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 13. Mai 2008, 23:36
Beiträge: 406
Wohnort: Dresden
Also beim DC06 gehe ich mal davon aus das du mit Lipo fahren wirst, da du ja sonst noch einen externen Spannungswandler benötigen würdest.
Und das System Aus hat mit dem Akkutest nichts zu tun, das sind 2 unterschiedliche Anschlüsse.

_________________
Mehr Bilder gibt es auf meiner Homepage.

Teile gibt´s auch in meinem Shop.

Das Genie tut, was es tun muss.
Das Talent tut, was es tun kann.


In diesem Sinne
Grüße aus Dresden
Daniel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Reedkontakt als Hauptschalter
BeitragVerfasst: Montag 9. August 2010, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 212
claus hat geschrieben:
In einer späteren Firmware-Version des DC05 und DC06 werde ich mir eine andere Lösung einfallen lassen, die keinen Lichtausgang belegt.Claus

Hallo, möchte das evtl. auch so machen, gibt es denn hier schon was neues?
Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Dienstag 5. April 2011, 14:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Dienstag 25. Juli 2006, 20:36
Beiträge: 212
Hallo,
mittlerweile gibt es ja die Möglichkeit, mehr als nur 8 F-Tasten mit Funktionen zu belegen. (akt. Update auch für die "alte" Intellibox verfügbar) :D :D


Vorteile:
- Licht 3 + 4 könnten nun unabhängig geschaltet werden (und per cv dennoch zusammengelegt werden)
- Anstatt des Lichtausgangs 4, welcher auch für das Springlicht bei Rettungsfahrzeugen benötigt wird, könnte man "System-Aus" nun mit einen extra/zusätzlichen Ausgang und mit einer anderen F-Taste schalten.
-Multi-Ausgänge (evtl. ohne Widerstand ?) wären realisierbar (sofern genug Platz/Ausgänge auf dem Prozessor vorhanden ist)
Gruß Markus

_________________
Car-System auf 2 mm Magnetspur & Servoweichen (Eigenkonstr.)
DC07/08-SI-Decoder, DC-Car Booster
Antriebe: Mikromodellbau.de
Intellibox-IR, Loconet Rückm., Licht & Effekte: Railux
TrainController 8 Gold
PC 2x3,0 Ghz, 4 GB Ram / Win7 64-bit


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de